Microsite

Das Bildungsportal Bayern – ein Onlineangebot für alle Bürger

Globalisierung und Flexibilisierung der Arbeitswelt bieten viele Chancen für ein modernes, selbstbestimmtes Leben. Sie erfordern aber auch mehr Eigeninitiative und –verantwortung, sich den rasch ändernden Bedingungen im Arbeitsmarkt anzupassen und den hohen Qualifizierungsansprüchen gerecht zu werden. Um im komplexen Arbeitsmarkt und im täglichen Leben zu bestehen und sich entwickeln zu können, sind gute Weiterbildungs- und Beratungsangebote gefragter denn je!

Hier setzt das Angebot des Bildungsportals Bayern an – ein Suchportal im Internet, das in erster Linie für die Bürgerinnen und Bürger in Bayern gemacht ist: Hier finden Berufstätige, Existenzgründer, Wiedereinsteiger, aber auch Betriebe ein umfassendes Weiterbildungsangebot mit zurzeit über 700 Anbietern und 14.000 Kursen.

Über eine komfortable, leicht zu bedienende Suche können gezielt regionale und überregionale Kursangebote in Bayern gefunden werden. Diese Kurse können in einer Favoritenliste gesammelt werden und es erfolgt auf Wunsch eine automatische Benachrichtigung bei neuen Kursangeboten. Abgerundet werden die Suchergebnisse durch detaillierte Profilbeschreibungen des Anbieters. Zudem stehen umfassende Informationen zur Fort-und Weiterbildung in einer fortlaufend redaktionell gepflegten Infothek zur Verfügung. Aktuelle Termine von Informationsveranstaltungen der Aktivsenioren, Agentur für Arbeit, IHK, HWK, usw. runden das Angebot ab.

Dirk Rutz: „Um eine schnelle und intuitiv zu bedienende Suchfunktion zu gewährleisten, haben wir uns für die leistungsstarke Open Source Technologie von WISY entschieden. WISY ist das Kürzel für Weiterbildungs Informations System.

Neben der bayernweit einheitlichen Weiterbildungsdatenbank gibt es auf regionalen Ebenen Regionalportale, die regionale Fort- und Weiterbildungsangebote bündeln und auf Projekte und Termine der entsprechenden Region abzielen. Träger der jeweiligen Regionalportale sind die Kommunen. Somit können Schwerpunkte auf verschiedene regionale Bildungsbereiche, das Bildungsbüro, die Bildungsberatung und regionale Aktivitäten und Veranstaltungen gesetzt werden. Gerade dies schafft einen gelungenen Mehrwert, da für den Bürger oftmals der Regionalbezug sowie die räumliche Nähe von Angeboten eine zentrale Rolle spielt.

Dirk Rutz: „Die regionalen Portale werden sukzessiv aufgebaut. Das Bildungsportal Allgäu war das erste regionale Portal und es folgten bis dato die Bildungsportale Passau, Donau-Ries, Rosenheim, München-Süd-Ost, Deggendorfer-Land, Ebersberg, Inn-Salzach, Amberg-Sulzbach und Aschaffenburg. Das Bildungsportal Oberland mit den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Weilheim-Schongau ist im Aufbau.

Mit der Kombination aus Bildungsangeboten und Beratungsangeboten schaffen die Kommunen und Anbieter somit ein für ihre Bürger zugeschnittenes und vor Ort verfügbares Angebot: gebündelt, übersichtlich, aktuell, lokal, regional, bayernweit.

Durch eine zielgenaue Ansprache verschiedener Zielgruppen mit ihren individuellen Bedarfen erhöht sich die Attraktivität von Bildung und verbessert sich die Standort- und Zukunftssicherung ihrer Bürger und Betriebe in Bayern.

Das Bildungsportal Bayern ist erreichbar unter
www.bildungsportal-bayern.info.

< Zurück